Über Go to Rio

GotoRio  ist die etwas andere Reiseseite im Internet. Sie steht für subjektive Eindrücke und Erlebnisse, und wir, die Autoren, stehen mit unserem Namen zu dem, was wir schreiben. Reisen, Restaurantbesuche, Shoppingtouren sind selbst bezahlt - denn wir sind nicht käuflich.

Praktischer Hinweis: Wenn Ihr in Rubriken suchen wollt, findet Ihr die weiter unten auf der Seite unter dem Stichwort Suchen und Finden!

 

Warum heisst gotorio Go to Rio? Weil wir über alle Orte schreiben - außer Rio.

Kontakt zu Gotorio
Suchen und Finden
Neueste Kommentare
Navigation
Login
Impressum / Datenschutz
« Tisch am Tafelberg - oder Erbse für Erbse | Main | Gruezi aus der Schwyz! »
Mittwoch
Apr252007

Flick fummelt

Manchmal muss man gar nicht weit weg fahren, um etwas zu erleben. Manchmal ist es sogar besser, man bleibt daheim. Bzw. in der Heimatstadt! in Düsseldorf! z.B. am vergangenen Freitag. Ausstellungseröffnung im Museum Kunstpalast von Kunst zu sammeln  und Dinner zu Ehren von Fotograf Mario Testino, der zeitgleich mit ‘Out of Fashion’ im NRW-Forum geehrt wurde. Auch wenn er dort in erster Linie ‘alte Schinken’ vorzeigt, wie eine Kennerin nörgelte, bewies er bei der anschliessenden Party im Monkeys West, dass er selbst noch frisch und funky ist.

Testosterino riss sich das Hemd auf und stürmte noch während des Nachtischs die Tanzfläche. Ausserdem gesichtet: Mick Flick wild fummelnd mit einer Kunstbuchverlegerin. Name: fängt mit T an. hört so ähnlich wie Asche auf. Hat mir ein Freund erzählt. Ich war ja in Wien. Und hab mir Promis auf Hochglanzfotos angeguckt. nämlich hier. auch schön. aber live isses lustiger.

Reader Comments

There are no comments for this journal entry. To create a new comment, use the form below.

PostPost a New Comment

Enter your information below to add a new comment.

My response is on my own website »
Author Email (optional):
Author URL (optional):
Post:
 
All HTML will be escaped. Hyperlinks will be created for URLs automatically.