Über Go to Rio

GotoRio  ist die etwas andere Reiseseite im Internet. Sie steht für subjektive Eindrücke und Erlebnisse, und wir, die Autoren, stehen mit unserem Namen zu dem, was wir schreiben. Reisen, Restaurantbesuche, Shoppingtouren sind selbst bezahlt - denn wir sind nicht käuflich.

Praktischer Hinweis: Wenn Ihr in Rubriken suchen wollt, findet Ihr die weiter unten auf der Seite unter dem Stichwort Suchen und Finden!

 

Warum heisst gotorio Go to Rio? Weil wir über alle Orte schreiben - außer Rio.

Kontakt zu Gotorio
Suchen und Finden
Neueste Kommentare
Navigation
Login
Impressum / Datenschutz
« Gruezi aus der Schwyz! | Main | Schnitzl Fritzl »
Mittwoch
Apr252007

Schnitzel Teil II

Das leckerste Schnitzel der jüngsten Vergangenheit hab ich übrigens auf Mallorca gegessen. Im Vienna in C’as Concos. Inhaber Rainer, geschätzte um-die-60, gefühlte fühl-mich-wie-40-forever-young-Fraktion hat in dem Dorf im Südosten ein besonders bei der Mallorca-Clique vom Typ ‘Hamburger Hügel’ einen Hit gelandet. Brechend voll, ohne Reservierung (fast) keine Chance. Prädikat wertvoll weil Rainers gesammelte Werke an der Wand (darunter Kippenberger).

Promidichte: hoch. An Ostern z.B. Herbert Knaup mit Cowboyhut (würde tippen: schwere Midlife-Crisis), Axel und Judith (Betzler) Milberg mit dem gesamten Friends & Family-Clan. Vor der Tür ketterauchen: Strombergs Chef. Name vergessen.

Wer das alles nicht braucht und noch besser essen will, geht einmal um die Ecke ins ‘Kote’. Baskische Küche mit Pfiff, toller Innenhof. Die Wirtin hat Witz und Biss und manchen Schwank zu erzählen. z.B. über Gäste, die bei Ihr ‘duschen’ wollten, weil das Lokal früher ein Hippie-Treff war, wo Pärchen zum Apero ein Handtuch mitbrachten, um sich den Sand vom 10 Kilometer entfernten Es Trenc-Strand endlich abzuwaschen und sich bei der Gelegenheit mal so richtig einzuseifen….

Reader Comments (1)

Also das Essen im Vienna fand ich eher mittelprächtig. Für mich ein typischer Promi-Laden: Auf bemüht bodenständig getrimmt, überfüllt, übel heiß, mittelmäßiges Essen zu übertriebenen Preisen. Aber gut, bei mir saß Uwe Ochsenknecht im Raum.

Eigentlich ist das Vienna das Borchardts von Mallorca.

April 25, 2007 | Unregistered CommenterThomas Knüwer

PostPost a New Comment

Enter your information below to add a new comment.

My response is on my own website »
Author Email (optional):
Author URL (optional):
Post:
 
All HTML will be escaped. Hyperlinks will be created for URLs automatically.